Wohnzimmer-WM

Weg mit Bruders Schaukelpferd!

Aus dem Weg sein Rutschgefährt!

Bahn frei für den Torwart-Star!

Der bin ich – das ist doch klar!

 

Ich hau‘ die Bälle an die Wand,

fang‘ sie auf mit einer Hand,

oder mach‘ ’ne Top-Parade –

ups, das war die Lampe. Schade!

 

Weiter geht’s im Fußballzimmer,

denn ein bisschen Schwund ist immer,

ich schmeiß‘ mich auf den Boden – rumms!

Dann treff‘ ich Papas Laptop – bumms!

 

Doch ich bin mitten drin im Spiel,

bis ich gewinne fehlt nicht viel!

Aufhören? Wo denkt ihr hin?

Das ergibt doch keinen Sinn.

 

Plötzlich werd‘ ich unterbrochen.

Ärger‘ mich bis auf die Knochen!

Mama hat den Ball gefangen!

Und ist einfach fort gegangen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.