Der poetische Dreh

Wer sich für zeitgenössische Lyrik interessiert, dem sei der neue Jahresband der Zeitschrift „Das Gedicht“ empfohlen. Unter dem Titel „Der poetische Dreh“ hat der Herausgeber Anton G. Leitner Gedichte von 140 Dichtern aus zehn Nationen versammelt, die große oder kleine Wendepunkte im politischen oder privaten Leben zum Thema haben. Anlass ist der 30. Jahrestag des Mauerfalls im kommenden Jahr. In dem Band gibt es auch ein „Special für Kids“ mit neuen Kindergedichten unter anderem von Paul Maar, Uwe-Michael-Gutzschhahn, Arne Rautenberg und Georg Bydlinski. Der „Poetische Dreh“ wird hier manchmal ganz anders interpretiert, zum Beispiel auf sprachlicher Ebene. Auch ein bislang unveröffentlichtes Lyrikbrause-Gedicht ist vertreten. Die Zeitschrift lässt sich hier bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.